Eine kurze Vorgeschichte und die Übersicht unserer Protagonisten.

Einst lebte im schönen Augsburg eine reiche Kaufmannsfamilie. Auch die reichen Menschen wurden nicht von der Pest verschont. Als die Zeit für den alten Kaufmann gekommen war, seine Geschäfte an die nächste Generation weiterzugeben, lebte nur noch eines seiner Kinder, sein Sohn Günther der Gütige. Der übernahm das Familienerbe mit Freude und vermehrte mit großem Fleiß rasch das Familienvermögen.
Genauso fleißig war er bei der Gründung einer Familie, denn ihm war schnell klar, dass er über kurz oder lang seine Geschäfte nicht mehr alleine leiten konnte. Schon ein Jahr nach der Hochzeit mit Maria der Mutigen, wurde sein Sohn Mainald der Mächtige geboren. Nach einem weiteren Jahr folgte der zweite Spross Clemens der Clevere. Deren Schwester, Konstanze die Konstruktive, bekam bald von Hilde der Hinterlistigen Gesellschaft.

Die Kinder waren noch klein, als Günther der Gütige durch eine schwere Krankheit seine geliebte Frau verlor. Alsbald vermählte er sich mit der Schwester seiner ersten Frau, Freya die Friedliche, die ihren Mann bei einem Kampf verloren hatte. Sie brachte zwei kleine Söhne mit in die Familie, Max der Machthungrige und Loja der Loyale. Nach einigen Jahren folgten die gemeinsamen Kinder Hartmut der Harmonische und Anna die Anspruchsvolle. 

2019-08-19T20:25:17+00:00

Corporate Governance für Familienunternehmen – Der Nutzen einer „Gesellschafter-Charta“ zur Schadensprophylaxe

Tobias Augsten beschreibt in diesem Artikel die Notwendigkeit der Regelung einer Corporate Governance, die in vielen Familienunternehmen nicht erkannt wird.

Mehr dazu

 

 

 

Vergütung eines Geschäftsführers in Familienunternehmen – Möglichkeiten und Grenzen

Möchten Sie erfahren, wie Sie attraktive Vergütungsmodelle für Geschäftsführer von Familienunternehmen gestalten können? Auf unserer kostenlosen After-Work-Veranstaltung am 19.11.2019 in Bergisch Gladbach bieten wir Ihnen Informationen über geeignete Maßnahmen und deren Gestaltungsspielräume. Direkt anmelden.

Mehr Infos auf unserem Flyer

Kennen Sie steten Frieden unter Geschwistern? Wir nicht! Aber plausible Erklärungen, wie Stolpersteine entstehen und dazu Lösungs- und Präventionsansätze.

Mehr in unserem Blog

Jeden Monat ein neues, interessantes Thema für Unternehmerfamilien!

 

Vera Knauer, Jürgen Krauß, Elke Volland: Unternehmensnachfolge im Mittelstand – Familie ist Stärke und Schwäche zugleich

Ein informativer Artikel von Vera Knauer, Jürgen Krauß und Elke Volland über erfolgreiche Nachfolgeplanung und die Anwendung des von uns entwickelten 4-Phasen-Modells der Nachfolge.

Zum Artikel

Quelle

 

Neu! DAS GESCHWISTERPROFIL

Geschwistercoaching für Familienunternehmen

Die Basis für eine gelungene Zusammenarbeit von Geschwistern und Cousins/Cousinen in Unternehmen.

Mehr Infos

Bitte sprechen Sie uns zu Terminmöglichkeiten an.

KONTAKT

Nachfolgerlehrgang – rechtzeitig buchen!

Die nächsten Module des Nachfolgerlehrgangs sind schon fast ausgebucht: 21.-22.09.2019 Modul Organisationsentwicklung & Governance 18.-19.01.2020 Modul Persönlichkeit mehr Infos      

Kontakt

LEHRGANG MIT TIEFGANG

Artikel “Lehrgang für Nachfolger von Familienunternehmen” Die Teilnehmer berichten begeistert über den starken Praxisbezug und der Chance zum Austausch mit Gleichgesinnten. Der Lehrgang wurde von Jutta Knauer und Tobias Augsten entwickelt. Die Ausbildung erfolgte über neun Module in eineinhalb Jahren mit starkem Praxisbezug und dem Fokus auf einen speziellen Teilnehmerkreis. mehr